Pimperlbach

I fahr wie a Gestörte
kreuz-quer durch Nirgendwo,
mei Auftritt is um Achte -
und i bin no net da!
Warum hab i koan Atlas?
I bin am A... der Welt,
in fünf Minuten wär i dran -
doch weit und breit koa Zelt!
Ja is denn sowas möglich,
ja kann denn sowas sein?
Ich seh die Leut schon vor mir,
wie´s alle "Gitti" schrein.
Sie san von weitem kommen
dass sie mi heute hör´n.
Des is doch echt zum Narrischwerd´n!

I muass nach Pimperlbach,
i muass nach Pimperlbach -
Such schon die halbe Nacht
und find koa Pimperlbach.
Fahr hundertmal im Kras
und bin scho ziemlich haass -
ich hab es weit gebracht -
doch nicht bis Pimperlbach.

Die Nerven san am Ende,
da seh ich dieses Schild:
Noch sieben Kilometer,
ich gase an wie wild.
Doch kurz darauf ist Sense
weil mir die Achse bricht -
im Laufschritt geht es weiter,
der Schweiss rinnt mir vom G´sicht.
Ich werde immer schneller,
so wie die Steffi Graf,
irgendwann - ich glaub es kaum -
da hab ich es geschafft.

I muss nach Pimperlbach ...

Schlepp mi zum Zelt auf alle Vier´ -
steht dort ein Typ und sagt zu mir:
"Ja Gittl, was hast denn du scho da verlur´n?
Dei Auftritt, der is doch erst morg´n!"

I bin in Pimperlbach,
I bin in Pimperlbach -
Und bin a ganze Nacht
zu früh in Pimperlbach.
I bin in Pimperlbach,
I bin in Pimperlbach -
frag mi, was i jetzt mach
allein in Pimperlbach.